Cookie Fehler:

Cookies sind in Ihrem Browser deaktiviert. Um alle Funktionen z.B. das Login nutzen zu können, müssen Cookies aktiv sein. Bitte aktivieren Sie Cookies in Ihrem Browser.

    Drucken Drucken  Diesen Artikel zu den Favoriten hinzufügen Favoriten

Immobilien Marketing Award 2006 geht nach Osnabrück

Kuhl|Frenzel aus Osnabrück hat den diesjährigen Immobilien Marketing Award 2006 gewonnen. Der mit 3.000 Euro dotierte Preis wird alljährlich vom Fachmagazin „Immobilienwirtschaft“ für herausragende Marketingkonzepte in der Branche vergeben. Ausgezeichnet wurde der von Kuhl|Frenzel, Agentur für Kommunikation für seinen Kunden pbr Planungsbüro Rohling AG entwickelte und gesteuerte Marketing-Mix. Erstmalig in der Geschichte der Verleihung des Immobilien Marketing Awards wurde ein Konzept zur Unternehmenskommunikation eines Architektur- und Ingenieurbüros mit dem Immobilien Marketing Award ausgezeichnet. Die Preisverleihung fand am 23. Oktober 2006 im Rahmen der internationalen Immobilienfachmesse Expo Real in München statt.

.

Der von Kuhl|Frenzel für die pbr AG ins Rennen geschickte Beitrag konnte sich in der Kategorie „Unternehmenskonzepte/Imagemarketing“ gegen namhafte Konkurrenz durchsetzen. Die pbr Planungsbüro Rohling AG hatte sich vor zwei Jahren im Rahmen von Umstrukturierungen für eine Zentralisierung und Professionalisierung ihrer Unternehmenskommunikation entschieden. Schwerpunkt des Konzepts „Kommunikation in jeder Planungsphase“ war die evolutionäre Weiterentwicklung des gewachsenen Unternehmensimages des Osnabrücker Architektur- und Ingenieurbüros. Kuhl|Frenzel entwickelte einen modularen Mix aus Print- und Onlinemedien. Zu den in den zurückliegenden Jahren ausgearbeiteten Kommunikationsmitteln gehören u. a. die pbr Werkberichte, die Kundenzeitung team@work, der Relaunch der pbr-Website sowie die Forcierung einer kontinuierlichen Pressearbeit. Neben einer Steigerung des Bekanntheitsgrades und einer Verbesserung des Images war die zielgerichtete Akquisition zur Berücksichtigung bei Auftragsvergaben Hauptziel des Prozesses. Positiv bewertete die aus Immobilienmanagern, Journalisten und Hochschulprofessoren bestehende Jury die Innovationskraft, die Zielgruppenansprache, das ausgewogene Kosten-Nutzen-Verhältnis und die Ergebnisorientierung des Marketingkonzepts.