Cookie Fehler:

Cookies sind in Ihrem Browser deaktiviert. Um alle Funktionen z.B. das Login nutzen zu können, müssen Cookies aktiv sein. Bitte aktivieren Sie Cookies in Ihrem Browser.

    Drucken Drucken  Diesen Artikel zu den Favoriten hinzufügen Favoriten

Bremen und Niedersachsen

Immobilien für mehr als 10.000 Flüchtlinge

Einer Aufstellung des Bundesamtes für Immobilienaufgaben (BImA) zufolge haben das Land Bremen und das Land Niedersachsen einschließlich niedersächsischer Landkreise und Kommunen im Jahr 2014 Liegenschaften aus Bundeseigentum mit Unterbringungsmöglichkeiten für insgesamt mehr als 10.000 Flüchtlinge übertragen bekommen. Bundesweit seien dadurch 154.000 Plätze für Flüchtlinge geschaffen worden.

In erster Linie handelt es sich bei den Immobilien um deutsche und britische Kasernen, aber auch ehemalige Behördengebäude seien darunter. Eine Einigung sei bei 65 Objekten erfolgt, bei 28 liefen derzeit noch Prüfverfahren.

Wie aus der Aufstellung hervorgeht, sind die größten Liegenschaften in Niedersachsen die Lützow-Kaserne in Schwan...

[…]

Mehr zum Thema:

Städte: Bremen, Aurich, Cuxhaven, Lüneburg