Cookie Fehler:

Cookies sind in Ihrem Browser deaktiviert. Um alle Funktionen z.B. das Login nutzen zu können, müssen Cookies aktiv sein. Bitte aktivieren Sie Cookies in Ihrem Browser.

    Drucken Drucken  Diesen Artikel zu den Favoriten hinzufügen Favoriten

Ikea will weitere 24 Standorte eröffnen

Der neue Ikea-Chef Peter Betzel will langfristig die Zahl der Möbelhäuser in Deutschland von 46 auf 70 erhöhen. Das äußerte er gegenüber dem Magazin Möbelmarkt. Inzwischen werde auch über kleinere Nahversorger-Flächenkonzepte nachgedacht. Ebenfalls wurde bekannt, dass sich Ikea für den Standort Castrop-Rauxel interessiert. Es gäbe hier aber noch keine konkreten Entscheidungen. Nach Angaben des Bürgermeisters von Castrop-Rauxel ist das Interesse der Stadt an Ikea sehr groß.

.

Weitere interessante Standorte seien Karlsruhe, München und Stuttgart im Süden sowie die Rhein-Ruhr Region und Hamburg. „In Deutschland gibt es für uns noch Platz für 15 bis 20 neue Filialen. Denn wir rechnen mit 1 bis 1,5 Millionen Einwohnern pro Einrichtungshaus. Vor allem im Süden sehen wir noch großen Bedarf. Auch der Hamburger Raum ist extrem wachstumsstark. Gleiches gilt für die Region Rhein-Ruhr“, erläuterte Betzel.