Cookie Fehler:

Cookies sind in Ihrem Browser deaktiviert. Um alle Funktionen z.B. das Login nutzen zu können, müssen Cookies aktiv sein. Bitte aktivieren Sie Cookies in Ihrem Browser.

    Drucken Drucken  Diesen Artikel zu den Favoriten hinzufügen Favoriten

Ikea Homepark Wallau eröffnet am 21. August

Der Countdown läuft: Die Inter Ikea Center Group (IICD) feiert am 21. August am Sitz der Firmenzentrale im hessischen Hofheim die Eröffnung des Ikea Homeparks Wallau.

.

Ikeas Betreiberkonzept: Den Kunden soll am Standort neben dem Möbelangebot des schwedischen Möbel-Giganten ein gemischtes Warenangebot aus dem Spiel-, Sport- und Elektronikbereich angeboten werden. Dies hat sich auch bereits an den anderen zehn Standorten in Deutschland bewährt, die das Unternehmen bereits realisiert hat. In Hofheim-Wallau gehören daher die bekannten Filialisten Spiele Max (2.000 m²), Expert (2.000 m²) und Decathlon (3.100 m²) zu den Mietern.

"Wir freuen uns sehr, dass unser lang erwartetes Fachmarktzentrum jetzt eröffnet“, sagt Rainer Bastians, Geschäftsführer der IICD, „und wir unseren Kunden ein zusätzliches familienfreundliches Sortiment anbieten können.“ Die drei Mieter sind der Sportartikelanbieter Decathlon, der Elektronikhändler Expert Klein und der Spielwaren- und Babybedarf-Anbieter Spiele Max. Damit sind 100 Prozent der Flächen vermietet. Die Gesamtgröße der Fachmärkte beträgt rund 9.700 m² (Bruttogeschossfläche), es wurde keine neue Fläche versiegelt. Insgesamt gibt es am Standort IKEA Wallau rund 2.300 Parkplätze.

Ein Jahr dauerten die Bauarbeiten für das zweigeschossige Fachmarkt-Gebäude. Nach dem Rückzug von Toys´R´us aus dem Gebäude, entschied sich Ikea den Standort zu übernehmen und für rund 12 Millionen Euro neu zu projektieren. Die alte Immobilie der Spielzeugkette wurde abgerissen und wich einem zweigeschossigen Fachmarktzentrum mit rund 7.100 m².