Cookie Fehler:

Cookies sind in Ihrem Browser deaktiviert. Um alle Funktionen z.B. das Login nutzen zu können, müssen Cookies aktiv sein. Bitte aktivieren Sie Cookies in Ihrem Browser.

    Drucken Drucken  Diesen Artikel zu den Favoriten hinzufügen Favoriten

Ikea Altona: Gericht erklärt Baugenehmigung für unzulässig

Seit gut 14 Monaten wird am neuen Ikea-Standort in der Fußgängerzone von Altona gebaut. Die Arbeiten liegen im Zeitplan, die Eröffnung ist für den 30. Juni 2014 geplant . Doch nun hat das Verwaltungsgericht Hamburg einen Teil der Baugenehmigung für unzulässig erklärt. Dabei sind die Rohbauarbeiten bereits abgeschlossen, in Kürze soll die Möblierung des Möbelhauses starten. Kläger ist die Bonner Wohnbau GmbH, die in der Nachbarschaft am Lawaetzweg einen Wohnkomplex mit rund 300 Mietern besitzt. Das Unternehmen fürchtet für seine Mieter eine zu große Lärmbelästigung und einen täglichen Verkehrskollaps, wenn das Ikea-Haus eröffnet wird. In einem Eilverfahren gab das Gericht nun den Klägern recht.

[…]

Mehr zum Thema:

Städte: Hamburg