Cookie Fehler:

Cookies sind in Ihrem Browser deaktiviert. Um alle Funktionen z.B. das Login nutzen zu können, müssen Cookies aktiv sein. Bitte aktivieren Sie Cookies in Ihrem Browser.

24. Juni 2014     Drucken Drucken  Diesen Artikel zu den Favoriten hinzufügen Favoriten

Icade zieht sich aus Deutschland zurück

Die französische Immobilieninvestment-Gesellschaft Icade trennt sich schrittweise von ihrem Immobilienportfolio in Deutschland, das bisher aus Bürogebäuden in München, Hamburg und Frankfurt sowie drei zu erschließenden Grundstücksflächen in Berlin und Düsseldorf bestand. Die zum deutschen Anlagevermögen der Icade zählenden Büroimmobilien sind laut Unternehmens-Webseite das „3 und 4“ in Hamburg, das EuroCore in München-Allach und ein Bürogebäude am Berliner Hohenzollerndamm. Der Wert des Paketes lag zuletzt bei 159,7 Mio. Euro ohne Steuern und Abgaben. Das Unternehmen will sich künftig mit seinen Aktivitäten auf die Region um Paris konzentrieren.

Zu Anfang Juni hat Icade das Bürogebäude EuroCore in München-Allach mit e

[…]