Cookie Fehler:

Cookies sind in Ihrem Browser deaktiviert. Um alle Funktionen z.B. das Login nutzen zu können, müssen Cookies aktiv sein. Bitte aktivieren Sie Cookies in Ihrem Browser.

    Drucken Drucken  Diesen Artikel zu den Favoriten hinzufügen Favoriten

Hypothekenbank Frankfurt trotz Portfoliobereinigung im Minus

Die Hypothekenbank Frankfurt, das Nachfolgeinstitut der krisengeschüttelten Commerzbank-Tochter Eurohypo, kommt nicht aus den roten Zahlen. Seit 2008 schreibt das Institut Verluste, allerdings dürfte der Fehlbetrag 2013 deutlich geringer ausgefallen sein als noch in den Vorjahren. Im ersten Halbjahr 2013 konnte noch ein Vorsteuergewinn von 33 Millionen Euro erzielt werden, der Vorstand wies jedoch damals schon darauf hin, dass für das Gesamtjahr von einem Minus auszugehen sein wird.

Immerhin hat das Institut sein Portfolio gründlich ausgemistet: So gab die Bank im Februar bekannt, 710 Millionen Euro an Problemkrediten in Spanien veräußert zu haben; diese umfassten großvolumige gewerblichen Immobilienfinanzierungen ebenso wie durch Im...

[…]