Cookie Fehler:

Cookies sind in Ihrem Browser deaktiviert. Um alle Funktionen z.B. das Login nutzen zu können, müssen Cookies aktiv sein. Bitte aktivieren Sie Cookies in Ihrem Browser.

    Drucken Drucken  Diesen Artikel zu den Favoriten hinzufügen Favoriten

Hypoport schließt sich mit niederländischem Master-Servicer Prommise zusammen

Der Hypoport-Konzern als Allfinanz dienstleister hat den niederländischen Master-Servicer Prommise mit dem Ziel übernommen, seine Position in den Bereichen Transaktionsinformation und -analyse für Investoren, Investorenreporting und Master-Servicing im europäischen Markt zu stärken. Weiterhin wird damit eine Basis geschaffen, um mit weiteren Geschäftsmodellen in den niederländischen Markt einzusteigen.

.

Prommise wurde 2002 gegründet und wird nach der Übernahme in Hypoport Netherlands umbenannt. Informationen zum Kaufpreis wurden nicht veröffentlicht.

Der Vorstandsvorsitzende der Hypoport AG Prof. Dr. Thomas Kretschmar kommentiert: „Hypoports EUROPACE-Plattform, kombiniert mit der Master-Servicing-Plattform von Prommise, wird eine starke Verbindung sein. Wir werden unseren gemeinsamen Kundenstamm mit einer qualitativ hochwertigen Kombination aus Tools und Dienstleistungen rund um das Hypothekengeschäft in Europa ausstatten.“

Christian Pennekamp, ehemaliger Vorsitzender der Geschäftsführer und einer der drei Gründer von Prommise, fügt hinzu: „Die Zeit ist gekommen, den Erfordernissen unserer Kunden nachzukommen und europaweit zu expandieren. Um weiterhin erstklassige Lösungen und Dienstleistungen international zur Verfügung zu stellen, brauchen wir strategische Partner. Mit Hypoport haben wir einen Partner gefunden, der unsere Kundenorientierung teilt und die gesamte Hypothekenwertschöpfungskette in Deutschland unterstützt. Dieses Modell kann sicherlich auch auf andere europäischen Märkte übertragen werden.“

Das neue Unternehmen wird das Prommise-Angebot an hochwertigem Investorenreporting für die Verbriefung von hypothekarisch besicherten Wertpapieren fortführen. Die eigene Plattform gewährt Transparenz für Investoren von öffentlich gehandelten Transaktionen im Sinne von Investoren- reporting für Verbriefungstransaktionen, die durch Wohnimmobilien gedeckt sind (RMBS), sowie detaillierte Analysen und Managementreportings für privat verwaltete Portfolios und Warehouses.

Ende 2005 führte Prommise das Master-Servicing für rund 150 Mrd. Euro an Hypothekenverbriefungen bei fast 70 Prozent aller niederländischen RMBS-Transaktionen durch.