Cookie Fehler:

Cookies sind in Ihrem Browser deaktiviert. Um alle Funktionen z.B. das Login nutzen zu können, müssen Cookies aktiv sein. Bitte aktivieren Sie Cookies in Ihrem Browser.

    Drucken Drucken  Diesen Artikel zu den Favoriten hinzufügen Favoriten

Hypo Real Estate: Enteignung von Aktionären?

Die Finanznot der Hypo Real Estate nimmt kein Ende, daher werden die Pläne der Regierung zur Verstaatlichung privater Banken konkreter. Auf diese Weise soll nicht nur die Bank gerettet werden, sondern auch die Unmengen an Steuergelder - rund 90 Mrd. Euro - die der Staat bislang in die schwer angeschlagene Immobilienbank gesteckt hat. Mit diesem Schritt könnte der Bund eine Übernahme des Immobilienfinanzierers durch einen Konkurrenten verhindern.

Wie die Süddeutsche Zeitung unter Berufung auf einen ihr vorliegenden Entwurf zur Änderung des Finanzmarktstabilisierungsgesetzes berichtet, müssen sich Teilaktionäre auf eine Enteignung mit einer sehr geringen Entschädigungszahlung einstelleneinstellen. Hauptbetroffener wäre der US-Finanzin...

[…]