Cookie Fehler:

Cookies sind in Ihrem Browser deaktiviert. Um alle Funktionen z.B. das Login nutzen zu können, müssen Cookies aktiv sein. Bitte aktivieren Sie Cookies in Ihrem Browser.

    Drucken Drucken  Diesen Artikel zu den Favoriten hinzufügen Favoriten

Hypo Real Estate - Bund kauft Anteile

Die Verstaatlichung des Immobilienfinanzierers läuft. In einer Pflichtmeldung an die Börse, gibt die Bank die ersten Schritte bekannt, die in einer kompletten Übernahme der Hypo Real Estate Group enden sollen.

Als ersten Schritt zur Rekapitalisierung wird der Stabilisierungsfond SoFFin 20 Millionen Hypo Real Estate-Aktien zu dem gesetzlich geringst möglichen Preis von 3 Euro je Aktie unter Ausschluss des Bezugsrechts der Aktionäre zu übernehmen. Der somit von dem SoFFin zu zahlende Betrag von 60 Mio. Euro fließt nicht den Aktionären, sondern der Hypo Real Estate Holding AG in voller Höhe zu. Dadurch wird der SoFFin eine Beteiligung an der Hypo Real Estate Holding AG von rund 8,7 Prozent erreichen. Sobald das von der Bundesregierung...

[…]