Cookie Fehler:

Cookies sind in Ihrem Browser deaktiviert. Um alle Funktionen z.B. das Login nutzen zu können, müssen Cookies aktiv sein. Bitte aktivieren Sie Cookies in Ihrem Browser.

    Drucken Drucken  Diesen Artikel zu den Favoriten hinzufügen Favoriten

Hypo Real Estate beantragt 15 Mrd Euro aus Rettungsfonds

Die schwer angeschlagene Hypo Real Estate beantragt zur Deckung des kurzfristigen Liquiditätsbedarfs 15 Mrd. Euro aus dem staatlichen 500-Mrd-Euro Rettungsfonds. Dies Geld werde benötigt, so die Bank, um bis zum Ende der Verhandlungen mit einem Bankenkonsortium, der Deutschen Bundesbank und dem Bundesfinanzministerium über ein Anfang Oktober vereinbartes separates Rettungspaket im Umfang von 50 Mrd Euro durchhalten zu können.

Darüber hinaus wird die Gruppe einen Antrag auf weitergehende,
umfassende Unterstützung – einschließlich etwaiger Kapitalmaßnahmen – beim SoFFin stellen. Die Inanspruchnahme des Fonds soll - nachdem die Liquiditätslinien des Konsortiums
ausgereicht sind - den zusätzlichen Refinanzierungsbedarf der Gruppe...

[…]