Cookie Fehler:

Cookies sind in Ihrem Browser deaktiviert. Um alle Funktionen z.B. das Login nutzen zu können, müssen Cookies aktiv sein. Bitte aktivieren Sie Cookies in Ihrem Browser.

    Drucken Drucken  Diesen Artikel zu den Favoriten hinzufügen Favoriten

Hypo Real Estate Bank AG stellt für Whitehall 500 Mio. Euro bereit

Die Hypo Real Estate Bank AG, ein Mitglied der Hypo Real Estate Group, stellt für Whitehall Street Global Real Estate Funds (Whitehall) innerhalb der vorrangigen Senior Tranche eine Finanzierung von 500 Mio. Euro bereit. Whitehall erwarb damit in 2007 ein gemischtes Immobilienportfolio der DEGI. Die gesamte Finanzierung in Milliardenhöhe wurde von einem Konsortium aus Credit Suisse und Goldman Sachs arrangiert und syndiziert. Die Transaktion wurde von der Hypo Real Estate Bank AG am 31. März 2008 abgeschlossen.

.

Das Portfolio umfasst 36 Objekte in zentralen Lagen mit Schwerpunkt in deutschen Top-Standorten. Die Gesamtnutzfläche aller Objekte beträgt rd. 800.000 m². Davon werden 76% als Bürofläche genutzt. Zu den Hauptmietern gehören Unternehmen aus der Allianz Group, die Deutsche Bahn sowie die deutsche Rentenversicherung. Mehr als 50% der Mieteinnahmen stammen von Mietern mit einer sehr hoher Bonität ("investment grade").

Frank Lamby, Mitglied des Vorstands der Hypo Real Estate Holding
AG und zuständig für das Ressort Commercial Real Estate Origination:"Wir freuen uns, dass wir bei diesem attraktiven Portfolio mit erstklassigen Partnern einen namhaften Anteil an der Finanzierung zeichnen konnten und so auch in diesen schwierigeren Zeiten die Schlagkraft unserer Gruppe beweisen können".