Cookie Fehler:

Cookies sind in Ihrem Browser deaktiviert. Um alle Funktionen z.B. das Login nutzen zu können, müssen Cookies aktiv sein. Bitte aktivieren Sie Cookies in Ihrem Browser.

    Drucken Drucken  Diesen Artikel zu den Favoriten hinzufügen Favoriten

Hypo Real Estate Bank AG finanziert für PATRIZIA Erwerb eines Immobilienportfolios

Die Hypo Real Estate Bank AG finanziert für Gesellschaften der Patrizia Immobiliengruppe den Erwerb eines Immobilienportfolios. Die Kreditverträge wurden in der letzten Woche und in der letzten Dezemberwoche des Jahres 2006 abgeschlossen. Über die Höhe des Finanzierungsvolumens wurde Stillschweigen vereinbart. Rund die Hälfte des Finanzierungsvolumens soll im Rahmen einer „True Sale Securitization“ am Kapitalmarkt platziert werden.

.

Wie die Patrizia bereits am 30. November 2006 mitteilte, konnte das Unternehmen in einem mehrstufigen Bieterverfahren den Zuschlag für den Erwerb eines Immobilienportfolios von annähernd 7.000 Wohn- und Gewerbeeinheiten erhalten. Verkäufer des Portfolios war die MEAG Munich Ergo Asset Management GmbH, die verschiedene Gesellschaften der Münchener-Rück-Gruppe vertritt. Die Einzelobjekte umfassen annähernd 500.000 m² Wohnbzw. Nutzfläche und befinden sich ausschließlich an bevorzugten Standorten in westdeutschen Ballungsgebieten.