Cookie Fehler:

Cookies sind in Ihrem Browser deaktiviert. Um alle Funktionen z.B. das Login nutzen zu können, müssen Cookies aktiv sein. Bitte aktivieren Sie Cookies in Ihrem Browser.

    Drucken Drucken  Diesen Artikel zu den Favoriten hinzufügen Favoriten

HVB legt zum Halbjahr beim Neugeschäft zu

Im ersten Halbjahr 2016 hat die HypoVereinsbank das Neugeschäft im kommerziellen Immobiliengeschäft gegenüber dem Vorjahreszeitraum um 21% auf 3,5 Mrd. Euro gesteigert. Rund 900 Mio. Euro entfallen davon auf eine kurzfristige Brückenfinanzierung. Das Segment Wohnimmobilien (57%) machte erneut über die Hälfte des Neugeschäfts aus, gefolgt von Büroimmobilien und gemischt genutzten Objekten (jeweils 15%). „Das kommerzielle Immobiliengeschäft der HypoVereinsbank hat sich in einem anspruchsvollen Marktumfeld, geprägt von steigendem Wettbewerbsdruck und niedrigen Zinsen, sehr stabil entwickelt“, erläutert Maria-Teresa Dreo, Leiterin des Bereichs kommerzielles Real Estate der HypoVereinsbank.

Im Bereich der KfW-Förderkredite hat di...

[…]

Mehr zum Thema:

Städte: München