Cookie Fehler:

Cookies sind in Ihrem Browser deaktiviert. Um alle Funktionen z.B. das Login nutzen zu können, müssen Cookies aktiv sein. Bitte aktivieren Sie Cookies in Ihrem Browser.

    Drucken Drucken  Diesen Artikel zu den Favoriten hinzufügen Favoriten

Hugendubel und Weltbild-Verlag trennen sich

Hugendubel zieht sich aus der Kooperation mit dem insolventen katholischen Weltbild-Verlag zurück und löst seine 200 Filialen aus der Finanzholding DBH Buch Handels GmbH heraus. Das gaben die Insolvenzverwaltung der Augsburger Verlagsgruppe Weltbild sowie die Familie Hugendubel am vergangenen Freitag bekannt. Hugendubel führt zukünftig seine eigenen 77 Niederlassungen sowie die Weltbild-Filialen in Karstadt Häusern weiter und rettet damit 2.000 der insgesamt 3.000 gefährdeten Arbeitsplätze. Die Zusammenarbeit zwischen Weltbild und Hugendubel begann vor acht Jahren, unter dem Dach der DBH Buch Handels GmbH wurden insgesamt 400 Buchhandlungen betrieben.

Hugendubel hatte außerdem in Erwägung gezogen, weitere Weltbild-Filialen zu übern...

[…]