Cookie Fehler:

Cookies sind in Ihrem Browser deaktiviert. Um alle Funktionen z.B. das Login nutzen zu können, müssen Cookies aktiv sein. Bitte aktivieren Sie Cookies in Ihrem Browser.

    Drucken Drucken  Diesen Artikel zu den Favoriten hinzufügen Favoriten

HTB startet neuen Immobilienzweitmarktfonds

Die HTB Hanseatische Immobilienfondsgesellschaft GmbH & Co. KG startet mit dem „HTB Immobilienfonds“ erstmals einen Immobilienzweitmarktfonds. Dabei handelt es sich um den ersten Immobilienzweitmarktfonds in Deutschland, der ausschließlich in Anteile von Dritten investiert. Die HTB-Gruppe ist auf die Auflage von Zweitmarktfonds spezialisiert und hat bislang sechs Schiffszweitmarktfonds emittiert.

.

Dieser Markt steckt noch in den Kinderschuhen. „Im Vergleich zum Schiffsmarkt besteht ein weitaus höheres Ankaufspotenzial.
Wir erwarten, dass der Zweitmarkt für geschlossene Immobilienfonds eine ähnliche Dynamik entfalten wird, wie der Zweitmarkt für Schiffsbeteiligungen“, erklärt Roman Teufl, Geschäftsführer bei der HTB- Gruppe. Es handelt sich um einen reinen Eigenkapitalfonds. Ein Schwerpunkt der Investition liegt auf Anteilen gewerblich genutzter Immobilien in den Ballungszentren Deutschlands. HTB rechnet mit einer durchschnittlichen Rendite von acht Prozent vor Steuern pro Jahr.
Die Mindestbeteiligung liegt bei 20.000 Euro.

Im Unterschied zu anderen Zweitmarktfonds erwirbt HTB nur Anteile an geschlossenen Fonds, die von anderen Initiatoren aufgelegt wurden. Dies gibt Anlegern die Sicherheit, dass die Auswahl der Anteile unabhängig und ausschließlich nach Marktkriterien erfolgt. „Interessenkonflikte, die beim Erwerb von Anteilen an selbst aufgelegten Fonds unvermeidlich wären, sind damit von vorneherein ausgeschlossen“, so Teufl.