Cookie Fehler:

Cookies sind in Ihrem Browser deaktiviert. Um alle Funktionen z.B. das Login nutzen zu können, müssen Cookies aktiv sein. Bitte aktivieren Sie Cookies in Ihrem Browser.

    Drucken Drucken  Diesen Artikel zu den Favoriten hinzufügen Favoriten

HSH Nordbank verläßt rote Zone

Die HSH Nordbank kehrt der roten Zone den Rücken und hat erstmals seit dem Jahr 2010 wieder den Sprung in die schwarzen Zahlen geschafft. Von Januar bis Ende September wies das Unternehmen einen Gewinn vor Steuern von 460 Mio. Euro auf. Gegenüber dem Neunmonatsergebnis im Vorjahr mit -95 Mio. Euro entspricht dieses Ergebnis einem Anstieg um 555 Mio. Euro. Das Ergebnis nach Steuern verbesserte sich von -66 Mio. Euro im Vorjahr auf 333 Mio. Euro. Grund für die Ergebnisverbesserung sind Unternehmensangaben zufolge neben Sondereffekten durch den Garantieschirm der Länder auch geringere Belastungen durch das Schifffahrtsportfolio sowie ein ertragreiches Immobiliengeschäft.

„Die Bank hat sich in den ersten neun Monaten 2014 plangemäß entw...

[…]