Cookie Fehler:

Cookies sind in Ihrem Browser deaktiviert. Um alle Funktionen z.B. das Login nutzen zu können, müssen Cookies aktiv sein. Bitte aktivieren Sie Cookies in Ihrem Browser.

    Drucken Drucken  Diesen Artikel zu den Favoriten hinzufügen Favoriten

HSH Nordbank: Vorstandsvorsitzender Hans Berger tritt zurück

Hans Berger

Aufgrund der Auswirkungen der Finanzmarktkrise auf die HSH Nordbank hat der Vorstandsvorsitzende, Hans Berger, dem Aufsichtsratsvorsitzenden sowie den Anteilseignern der Bank seinen Rücktritt angeboten.

.

„Der Vorstand hat Intensität und Dauer der Krise sowie die dadurch zu Tage getretenen Risiken für die Ertragslage der Bank in diesem Ausmaß nicht vorhergesehen. Seit dem 3. Quartal überschreiten Abschreibungen und Wertberichtigungen auf die Finanzanlagen die operativen Erträge der Bank. Trotz positiver Ergebnisse in ihren Kerngeschäftsfeldern wird die Bank deshalb in diesem Jahr als Folge einzelner Kapitalmarktgeschäfte und der Kapitalmarktentwicklung einen Bilanzverlust ausweisen. Dafür übernehme ich die Verantwortung“, sagte Hans Berger.

Der Aufsichtsratsvorsitzende und die Vertreter der Anteilseigner werden Prof. Dr. Dirk Jens Nonnenmacher bitten, die Leitung der Bank bis auf weiteres zu übernehmen und dies auch dem Aufsichtsrat vorschlagen. Nonnenmacher ist seit dem 1. Oktober 2007 als Chief Financial Officer Vorstandsmitglied der Bank.