Cookie Fehler:

Cookies sind in Ihrem Browser deaktiviert. Um alle Funktionen z.B. das Login nutzen zu können, müssen Cookies aktiv sein. Bitte aktivieren Sie Cookies in Ihrem Browser.

    Drucken Drucken  Diesen Artikel zu den Favoriten hinzufügen Favoriten

HSH Nordbank-Sprecher dementiert Zeitungsbericht

Die Zeitung "Schleswig-Holstein am Sonntag" hatte am Wochenende berichtet, dass die HSH Nordbank durch die internationale Finanzmarktkrise Stellen abbauen zu müssen. Die Bank plane fast 700 ihrer knapp 4700 Stellen zu streichen.

Diese Meldung dementierte die HSH Nordbank jetzt und bezeichnete sie als gänzlich falsch. Details zur Krise wollte der Sprecher der Bank aber zu diesem Zeitpunkt nicht bekannt geben.

Während der Vorstand zum Jahresbeginn noch mit einem Wertberichtigungsbedarf in Höhe von 350 Millionen Euro gerechnet wurde, liegt diese jetzt scheinbar bei rund 500 Millionen Euro. Die Zahlen am heutigen Tag, werden Aufschluss darüber geben.

[…]