Cookie Fehler:

Cookies sind in Ihrem Browser deaktiviert. Um alle Funktionen z.B. das Login nutzen zu können, müssen Cookies aktiv sein. Bitte aktivieren Sie Cookies in Ihrem Browser.

    Drucken Drucken  Diesen Artikel zu den Favoriten hinzufügen Favoriten

HSH Nordbank schreibt weiterhin rote Zahlen

Die angeschlagene HSH Nordbank schreibt auch weiterhin rote Zahlen. Im vergangenen Jahr hat das Unternehmen einen Verlust in Höhe von 679 Mio. Euro verbucht. Dieser lag im Vorjahr bei 2.844 Mio. Euro. Wie Dirk Jens Nonnenmacher, Vorstandsvorsitzender der HSH Nordbank, bei der Vorlage der Bilanz am Donnerstag mitteilt, sei das Ergebnis besser ausgefallen, als erwartet. Getragen wurde das Ergebnis von einer stark erholten Ertragslage. Durch diese konnte das Unternehmen trotz einer deutlich reduzierten Bilanzsumme die Gesamterträge in allen Segmenten der Kernbank steigern. Der Gesamtertrag der Bank stieg im abgelaufenen Jahr auf insgesamt 2.94 Mio. Euro (Vorjahr: 157 Mio. Euro).

Auch für das laufende Jahr rechnet der Konzern weiterhin mit ei...

[…]