Cookie Fehler:

Cookies sind in Ihrem Browser deaktiviert. Um alle Funktionen z.B. das Login nutzen zu können, müssen Cookies aktiv sein. Bitte aktivieren Sie Cookies in Ihrem Browser.

    Drucken Drucken  Diesen Artikel zu den Favoriten hinzufügen Favoriten

HSH Nordbank, NIBC und Nord LB finanzieren Portfoliotransaktion der Londoner Speymill-Gruppe

Ein Bankenkonsortium aus der HSH Nordbank, der niederländischen NIBC Bank sowie der Nord LB hat die Finanzierung eines Immobilienportfolios der Londoner Speymill-Gruppe mit einem Finanzierungsvolumen von 377 Mio. Euro übernommen.

.

Die einem Fonds der Speymill-Gruppe bereitgestellte Ankaufslinie diente dem sukzessiven Aufbau eines über das gesamte Bundesgebiet verteilten Immobilienportfolios. Dieses besteht bei einem Leerstand von 10 % zu 90 % aus Wohnungen und liegt mit einem Anteil von 70 % überwiegend in den alten Bundesländern.

„Die Speymill-Gruppe hat sich bereits in einem beachtlichen Umfang am deutschen Wohnimmobilienmarkt engagiert und verfolgt dabei eine längerfristige Bestandshalter-Strategie. Eine breite Streuung der Investitionsrisiken erfolgt durch eine Verteilung auf unterschiedliche Standorte“ sagt Peter Axmann, Leiter des Bereichs Immobilienkunden der HSH Nordbank stellvertretend für das Bankenkonsortium.