Cookie Fehler:

Cookies sind in Ihrem Browser deaktiviert. Um alle Funktionen z.B. das Login nutzen zu können, müssen Cookies aktiv sein. Bitte aktivieren Sie Cookies in Ihrem Browser.

    Drucken Drucken  Diesen Artikel zu den Favoriten hinzufügen Favoriten

Hotelpläne für Leipziger Johannisplatz gescheitert

Die Stadt Leipzig hat die Verkaufsverhandlungen bezüglich des Grundstücks am Johannisplatz mit dem Architekt Friedrich Humbeck aus Stuttgart beendet, weil keine Einigung erzielt werden konnte. Wie die Stadt mitteilte, sei trotz intensiver Bemühungen und zahlreicher Gespräche mit dem Investor weder in grundlegenden Vertragsdetails noch in Rahmen-Bedingungen der Stadt ein Konsens gefunden worden. Damit sind die Pläne für ein Hotel mit 120 Zimmern und ein Parkhaus mit bis zu 300 Stellplätzen ad acta gelegt. Friedrich Humbeck wollte insgesamt 10 Mio. und 15 Mio. Euro auf dem 2.500 m² großen Grundstück investieren. Laut Medienberichten ist ein späterer Verkauf des Grundstücks aber nicht ausgeschlossen.

[…]

Mehr zum Thema:

Städte: Leipzig