Cookie Fehler:

Cookies sind in Ihrem Browser deaktiviert. Um alle Funktionen z.B. das Login nutzen zu können, müssen Cookies aktiv sein. Bitte aktivieren Sie Cookies in Ihrem Browser.

    Drucken Drucken  Diesen Artikel zu den Favoriten hinzufügen Favoriten

Hotelmarkt Wien — Quo Vadis?

Der Wiener Hotelmarkt zeigt wieder Zeichen einer Erholung. 2010 gab es laut der Studie von Christie + Co in Wien insgesamt circa 26 800 Hotelzimmer in 400 Hotels. Das entspricht einer Angebotssteigerung von 27 % seit dem Jahr 2000 und einer durchschnittlichen Zunahme von 2,6 % pro Jahr. Besonders die Vier- und Drei-Sterne-Hotels konnten hohe Wachstumsraten verbuchen: 4,5 % per annum war die Steigerung in der Drei-Sterne-Kategorie, 2,8 % bei den Vier-Sterne-Betrieben. Knapp mehr als die Hälfte aller Hotels in Wien sind Markenhotels, vor allem im Vier- und Fünf-Sterne-Segment. Budget- und Mittelklassehotels hingegen werden zu drei Viertel privat geführt. Doch auch die Nachfrage stieg im Betrachtungszeitraum — sogar stärker als das Angeb

[…]

Mehr zum Thema:

Städte: Wien