Cookie Fehler:

Cookies sind in Ihrem Browser deaktiviert. Um alle Funktionen z.B. das Login nutzen zu können, müssen Cookies aktiv sein. Bitte aktivieren Sie Cookies in Ihrem Browser.

    Drucken Drucken  Diesen Artikel zu den Favoriten hinzufügen Favoriten

Höhere Mieten in Bielefeld für mittel- bis hochpreisige Wohnungen

In Bielefeld stieg von April 2015 bis März 2016 die durchschnittlich von Vermietern inserierte Kaltmiete um 2,2 Prozent von 6,43 auf 6,57 Euro/m² und Monat. Mieter mit Interesse an einer Wohnung des unteren Marktsegments bleiben von den Preissteigerungen ausgenommen. Sie mussten mit 4,76 Euro/m² (plus 0,2 Prozent) einen annähernd unveränderten Betrag für die Miete einplanen wie ein Jahr zuvor. Anders in der oberen Preisklasse: Hier stiegen die Angebotspreise um 4,2 Prozent auf 10,42 Euro/m² und Monat. Bielefeld ist über alle Marktsegmente die sechstteuerste Mieterstadt der Top-12-Standorte Nordrhein-Westfalens. Zum Vergleich die Durchschnittswerte für das Bundesland: Die mittlere Angebotsmiete erreichte in Nordrhein-Westfalen 6,38

[…]