Cookie Fehler:

Cookies sind in Ihrem Browser deaktiviert. Um alle Funktionen z.B. das Login nutzen zu können, müssen Cookies aktiv sein. Bitte aktivieren Sie Cookies in Ihrem Browser.

    Drucken Drucken  Diesen Artikel zu den Favoriten hinzufügen Favoriten

Hochtief übergibt morgen erstes PPP-Rathaus

Die Hochtief PPP Solutions GmbH wird morgen mit einer symbolischen Schlüsselübergabe an den Bürgermeister der Stadt Gladbeck das neue Rathaus offiziell an die Stadt und ihre Bürger übergeben. Es ist der erste auf PPP-Basis realisierte Rathausneubau in Nordrhein-Westfalen. Von nun an wird die HOCHTIEF Facility Management GmbH das Gebäude 25 Jahre lang betreiben. 300 Mitarbeiter der Stadt werden hier auf einer Fläche von über 11.000 m² ihren neuen Arbeitsplatz haben.

.

Im Oktober 2004 hatte Hochtief PPP Solutions den Auftrag erhalten, das neue Rathaus zu planen, zu finanzieren, zu bauen und anschließend zu betreiben. 16 Mio. Euro investierte das Unternehmen in die Baumaßnahmen, die im März 2005 von der Hochtief Construction AG aufgenommen wurden. Insgesamt beläuft sich das Vertragsvolumen über die gesamte Vertragslaufzeit auf 44 Mio. Euro. Die Stadt Gladbeck spart gegenüber der Eigenerledigung der Aufgabe etwa 14 Prozent der
Kosten. Mit dem neuen Rathaus sind nun alle PPP-Projekte von Hochtief PPP Solutions im öffentlichen Hochbau Deutschlands in Betrieb.