Cookie Fehler:

Cookies sind in Ihrem Browser deaktiviert. Um alle Funktionen z.B. das Login nutzen zu können, müssen Cookies aktiv sein. Bitte aktivieren Sie Cookies in Ihrem Browser.

    Drucken Drucken  Diesen Artikel zu den Favoriten hinzufügen Favoriten

Hochtief-Tochtergesellschaft erhält Vertragsverlängerung über 444 Mio. Euro

Die Hochtief -Tochter Leighton hat eine Vertragsverlängerung im Wert von mehr als 444 Mio. Euro erhalten: HWE Mining, ein Unternehmen der Leighton- Gruppe, wird die Eisenerz-Mine „Area C“ in der australischen Pilbara Region für weitere zwei Jahre betreiben. Der bisherige Vertrag läuft im Juni 2008 aus. Auftraggeber ist wie bisher die Minengesellschaft BHP Billiton Iron Ore. HWE Mining soll das Vorkommen abbauen, weiterverarbeiten und verladen. Ferner wird die Gesellschaft für das Management der Minen-Infrastruktur zuständig sein.

In Area C werden derzeit 23 Mio. Tonnen Eisenerz pro Jahr gefördert. Durch ein Ausbauprogramm soll die Produktionsrate der Mine auf über 42 Mio. Tonnen jährlich steigen. Leighton hatte 2005 die frühere...

[…]