Cookie Fehler:

Cookies sind in Ihrem Browser deaktiviert. Um alle Funktionen z.B. das Login nutzen zu können, müssen Cookies aktiv sein. Bitte aktivieren Sie Cookies in Ihrem Browser.

    Drucken Drucken  Diesen Artikel zu den Favoriten hinzufügen Favoriten

Hochtief schließt 2007 mit Großauftrag über 373 Mio. Euro ab

Hochtief hat in Australien über die Tochtergesellschaft John Holland Group Pty Ltd. den Auftrag zum Bau des Sugarloaf Pipeline Projects erhalten. Die Wasserpipeline soll nach Fertigstellung die Stadt Melbourne mit jährlich fast 75 Mrd. Litern Wasser versorgen. Das Auftragsvolumen beträgt 373,7 Mio. Euro.

.

John Holland, eine Beteiligung der australischen Hochtief-Tochter Leighton Holdings Limited, ist unter anderem auf Tiefbauprojekte im Bereich der Energie- und Wasserversorgung spezialisiert. Beim Sugarloaf Pipeline Projekt wird die Gesellschaft die 70 Kilometer lange Pipeline vom Goulburn River zum Melbourne Sugarloaf Reservoir bauen und so dazu beitragen, dass jährlich knapp 225 Mrd. Liter Wasser gespart werden können. Die Bauarbeiten beginnen im April 2008 und werden im Jahr 2010 abgeschlossen.