Cookie Fehler:

Cookies sind in Ihrem Browser deaktiviert. Um alle Funktionen z.B. das Login nutzen zu können, müssen Cookies aktiv sein. Bitte aktivieren Sie Cookies in Ihrem Browser.

    Drucken Drucken  Diesen Artikel zu den Favoriten hinzufügen Favoriten

Hochtief rettet sich durch massiven Personalabbau

Vor etwa einem Jahr hat der neue Hochtief-Chef Marcelino Fernandez Verdes sein Amt beim Essener Baukonzern angetreten, um das Unternehmen neu aufzustellen. Sein Rezept besteht vorwiegend aus einem massiven Personalabbau und der Verschlankung der Strukturen. Damit sollen die Kosten des Europageschäftes weiter gedrückt werden. Zudem werden bestimmte Geschäftsfelder veräußert und nur die profitablen Kerngeschäfte erhalten. Für weitere Entlassungen sei bereits ein Vertrag mit der IG Bau unterzeichnet, ließ der Hochtief-Manager verlauten. Insgesamt geht es um Kosteneinsparungen in Höhe von 40 bis 60 Mio. Euro.

Der Essener Baukonzern erwirtschaftete im dritten Quartal leicht rückläufige Umsatzerlöse von 5,79 Milliarden Euro nach 6,5 Mi...

[…]