Cookie Fehler:

Cookies sind in Ihrem Browser deaktiviert. Um alle Funktionen z.B. das Login nutzen zu können, müssen Cookies aktiv sein. Bitte aktivieren Sie Cookies in Ihrem Browser.

    Drucken Drucken  Diesen Artikel zu den Favoriten hinzufügen Favoriten

Hochtief Projektentwicklung gewinnt Filetstück in Osnabrück

Der Investorenwettbewerb für die Bebauung des 4,7 ha großen Areals der Chemiefabrik Hagedorn an der Lotter Straße und dem benachbarten Busdepot am Kirchenkamp in Osnabrück ist entschieden: Hochtief Projektentwicklung konnte sich gegenüber 12 anderen Entwürfen durchsetzen. Der Projektentwickler hat die entsprechenden Grundstücke bereits zum Jahresende 2010 erworben, erklärte der Oberbürgermeister Boris Pistorius und die Baubecon, die den Wettbewerb durchgeführt hat.

Auf dem Areal soll ein Stadtviertel mit Wohnungen, Büroflächen und Einzelhandel mit einem Investitionsvolumen von ca. 40 Millionen Euro realisiert werden. Hierfür werden die alten Stadtwerke-Gebäude am Kirchenkamp abgerissen und im ersten Bauabschnitt sieben Wohnhä...

[…]

Mehr zum Thema:

Städte: Osnabrück