Cookie Fehler:

Cookies sind in Ihrem Browser deaktiviert. Um alle Funktionen z.B. das Login nutzen zu können, müssen Cookies aktiv sein. Bitte aktivieren Sie Cookies in Ihrem Browser.

    Drucken Drucken  Diesen Artikel zu den Favoriten hinzufügen Favoriten

Deka verkauft ehemalige SEB-Zentrale

Die Deka Immobilien trennt sich von der ehemaligen SEB-Zentrale in der Frankfurter Ulmenstraße 30 und verkauft das Gebäude mit 12.600 m² Fläche an die Hochtief Projektentwicklung (HTP). Zuvor gehörte die Immobilie zum Bestand des offenen Fonds Deka-ImmobilienEuropa. Der Verkehrswert des Gebäudes lag laut dem letzten Fondsbericht bei 70 Mio. Euro.

Die Büroimmobilie, die sich in der Nähe der Alten Oper befindet, wurde bis Mitte 2013 von der SEB als Zentrale genutzt, bevor diese ins Frankfurter Skylight in der Stephanstraße umzog [SEB Deutschland zieht ab 2013 ins „Skylight“]. Seither stand das Objekt in der Ulmenstraße unweit der Alten Oper leer. Die Deka hatte damals eine umfassende Revitalisierung angekündigt, die laut Medienberichten jetzt vom ne...

[…]

Mehr zum Thema:

Städte: Frankfurt

Das könnte Sie auch interessieren: