Cookie Fehler:

Cookies sind in Ihrem Browser deaktiviert. Um alle Funktionen z.B. das Login nutzen zu können, müssen Cookies aktiv sein. Bitte aktivieren Sie Cookies in Ihrem Browser.

    Drucken Drucken  Diesen Artikel zu den Favoriten hinzufügen Favoriten

Hochtief AirPort weiht neuen Terminal am Flughafen Tirana ein

Der albanische Hauptstadtflughafen Tirana International Airport, an dem Hochtief AirPort mit 47 Prozent beteiligt ist, hat heute im Beisein von Ministerpräsident Dr. Sali Berisha seinen neuen Passagierterminal eingeweiht. Das lichte, gläserne Gebäude bildet den Kern eines umfassenden zirka 50 Mio. Euro teuren Modernisierungsprogramms. Der Flughafen wird seit April 2005 von einem privaten Konsortium, das neben Hochtief AirPort aus der DEG Deutsche Investitions- und Entwicklungsgesellschaft (31,7 Prozent) und dem Albanian-American Enterprise Fund (21,3 Prozent) besteht, betrieben und ausgebaut.

.

Die Privatisierung in Form einer auf 20 Jahre ausgelegten Konzession ist einzigartig auf dem Balkan. „Sie ist ein gelungenes Beispiel dafür, dass sich auch kleine Airports auf höchstem Niveau wirtschaftlich betreiben lassen“, sagt Dr. Reinhard Kalenda, CEO von Hochtief AirPort und Chairman von Tirana International Airport SHPK. Somit könne Tirana Modellcharakter für andere Flughäfen ähnlicher Größe haben.

Bereits im ersten Jahr unter privatem Management erreichte Tirana International Airport trotz anlaufender Investitionen ein positives Ergebnis und trug damit einen nennenswerten Anteil zum Ergebnis von Hochtief AirPort bei. Der Flughafen wies 2006 ein Passagierwachstum von 15,5 Prozent auf und liegt damit weit über dem europäischen Durchschnitt von annähernd sechs Prozent.