Cookie Fehler:

Cookies sind in Ihrem Browser deaktiviert. Um alle Funktionen z.B. das Login nutzen zu können, müssen Cookies aktiv sein. Bitte aktivieren Sie Cookies in Ihrem Browser.

    Drucken Drucken  Diesen Artikel zu den Favoriten hinzufügen Favoriten

Hochtief AirPort übernimmt weitere Anteile am Flughafen Hamburg

Die Hochtief AirPort GmbH wird gemeinsam mit Hochtief AirPort Capital 06.12.2006 (HTAC) zum 1. Januar 2007 die Minderheitsanteile der irischen Aer Rianta Int. am Flughafen Hamburg übernehmen. Darauf verständigten sich jetzt beide Unternehmen. Die Beteiligung von Hochtief AirPort und HTAC erhöht sich damit von bislang 39,2 Prozent auf insgesamt 49 Prozent. Über den Kaufpreis wurde Stillschweigen vereinbart.

.

Hamburg Airport ist der viertgrößte Flughafen Deutschlands und der wichtigste Flughafen Norddeutschlands. Mit seinem breiten Angebot an Flugverbindungen zu 110 Zielen konnte der Airport im vergangenen Jahr erstmals mehr als zehn Mio. Passagiere abfertigen. Für das laufende Geschäftsjahr zeichnet sich ein Passagierwachstum von zehn Prozent und damit ein neuer Passagierrekord ab. „Wir haben von der sich nun bietenden Möglichkeit, unsere Beteiligung weiter auszubauen, sofort Gebrauch gemacht. Hamburg Airport ist ein wichtiger Flughafen in unserem langfristig angelegten Portfolio“, begründet Dr. Reinhard Kalenda, CEO von Hochtief AirPort, die Entscheidung. Kalenda weiter: „Die Attraktivität des Flughafens zeigt sich auch daran, dass unsere Partner aus der Investitionspartnerschaft HTAC zu einem weiteren gemeinsamen Investment gerne bereit waren.“

Der Flughafen Hamburg durchlief in den vergangenen Jahren ein umfassendes Ausbau- und Modernisierungsprogramm, das mit der derzeit im Bau befindlichen Shopping Plaza, einem Hotel und dem S-Bahn-Anschluss 2008 seinen Abschluss finden wird.