Cookie Fehler:

Cookies sind in Ihrem Browser deaktiviert. Um alle Funktionen z.B. das Login nutzen zu können, müssen Cookies aktiv sein. Bitte aktivieren Sie Cookies in Ihrem Browser.

    Drucken Drucken  Diesen Artikel zu den Favoriten hinzufügen Favoriten

Hochtaunuskreis baut Krankenhäuser nach PPP-Modell

Der Kreistag des Hochtaunuskreises hat beschlossen, in Bad Homburg und Usingen je ein Krankenhaus in Public-Private-Partnership (PPP) zu errichten. Partner ist die durch eine Ausschreibung gefundene Yolande Verwaltungsgesellschaft, an der die Hannover Leasing, die BAM-Gruppe und der Dussmann-Konzern beteiligt sind. Der Bau soll im Juni beginnen.

Durch das PPP-Modell erhofft sich der Kreistag eine deutliche Ersparnis über die 25 Jahre Vertragslaufzeit. Holger Bellino (CDU) betonte, das Modell halte die Bau- und Betriebskosten etwa ein Viertel niedriger als eine herkömmliche Finanzierung. Statt rund 730 Millionen Euro Gesamtkosten erwartet der Kreis nur gut 530 Millionen. Die Vertreter der SPD stimmten für den Antrag, scheiterten aber mit d...

[…]