Cookie Fehler:

Cookies sind in Ihrem Browser deaktiviert. Um alle Funktionen z.B. das Login nutzen zu können, müssen Cookies aktiv sein. Bitte aktivieren Sie Cookies in Ihrem Browser.

    Drucken Drucken  Diesen Artikel zu den Favoriten hinzufügen Favoriten

HLG und IKB stellen Schultheiss-Quartier vor

Am 1. und 2. September stellt die Entwicklungspartnerschaft der HLG Projekt Management Gesellschaft Münster und der IKB Deutsche Industriebank AG, Düsseldorf auf dem 30. Turmstraßenfest erstmalig ihre Konzeption für ein neues Stadtteil-Zentrum in Moabit vor.

.

Das Quartier (Bild) ist auf dem Areal der ehemaligen Schultheiss-Brauerei geplant und wird den Bezirk Moabit um attraktive Einkaufs-, Dienstleistungs- und Freizeitmöglichkeiten bereichern: Von Lebensmitteln bis zu Schuhen wird alles für den täglichen Bedarf zu finden sein. Kneipen, Bars und Restaurants komplettieren das umfangreiche Angebot. Das zentrale denkmalgeschützte Brauerei-Gebäude mit seinen charakteristischen Türmen wird in das neue Zentrum integriert und nach der Sanierung erstmals für die Öffentlichkeit erlebbar sein. Ergänzt werden die historisch gewachsenen Strukturen auf dem 23.000 m² großen Areal durch zeitgenössische Architektur – so entsteht eine anspruchsvolle Mischung aus Neu und Alt.

„Moabit erwartet die Umgestaltung des Areals mit Ungeduld“, erklärt Christian Diesen, Geschäftsführer der HLG Projektmanagement GmbH & Co. KG: „Das neue Schultheiss-Quartier wird Moabit deutlich aufwerten und vor allem Kaufkraft anziehen. Darauf freuen sich die anliegenden Einzelhändler schon jetzt.“ Die HLG Projekt Management GmbH & Co. KG, Münster realisiert neben dem Schultheiss-Quartier in Berlin gemeinsam mit der IKB Deutsche Industriebank AG, Düsseldorf bereits weitere Projekte, so zum Beispiel den Tempelhofer Hafen, der Ende 2008 eröffnet wird.