Cookie Fehler:

Cookies sind in Ihrem Browser deaktiviert. Um alle Funktionen z.B. das Login nutzen zu können, müssen Cookies aktiv sein. Bitte aktivieren Sie Cookies in Ihrem Browser.

    Drucken Drucken  Diesen Artikel zu den Favoriten hinzufügen Favoriten

HKC gibt strategische Zusammenarbeit mit Cerberus in einem 7 Mrd. HKD Abkommen bekannt

HKC (Holdings) Limited ("HKC (Holdings)" oder die "Gruppe") (HKEx Börsen-Code: 190) hat eine Reihe von Verträgen mit Vorbehaltsklauseln unterzeichnet, in denen Cerberus Asia Capital Management, LLC oder angeschlossene Unternehmen ("Cerberus"), der zweitgrösste Anteilseigner wird, während die beiden derzeitigen Hauptanteilseigner, Creator Holdings Limited ("Creator") und Penta Investment Advisers Ltd. ("Penta"), zusätzliches Kapital einbringen. Die Vereinbarungen umfassen die Ausgabe neuer Aktien der Gruppe zur Erhöhung der Einnahmen auf etwa 5,46 Mrd. HKD. Weiterhin stellt Cerberus einen abgesicherten Kredit mit 3-jähriger Laufzeit in Höhe von 500 Mio. US-Dollar (etwa 3,9 Milliarden HKD) bei erfolgreicher Erfüllung bestimmter Auflagen zur Verfügung. Für die zukünftige Geschäftsentwicklung der Gruppe in der Volksrepublik China und als Arbeitskapital wird eine Gesamtsumme von etwa 9,36 Mrd. HKD bereitgestellt.

.

Gemäss der entsprechenden Vereinbarungen zeichnen Cerberus, Creator und Penta 1.372.635.000, 686.317.000 und 343.158.000 neue Anteilsscheine in der Gruppe für je 2,273 HKD pro Aktie, was der durchschnittlichen Schlussnotierung der Aktien der Gruppe für die vergangenen 30 Börsentage entspricht. Die neu gezeichneten Anteile der drei Aktionäre unterliegen einer Sperrfrist von 12 Monaten.

Die Gruppe wird ebenfalls Dividendenberechtigungen auf der Basis von einem Optionsschein pro zehn Aktien bei einem Ausgabepreis von 2,273 HKD an seine Anteilseigner ausgeben und ihnen damit eine Teilnahme am zukünftigen Wachstum der Gruppe sichern.

Nach Abschluss der Bestandsbewertungen und vor der vollständigen Ausübung der Dividendenberechtigungen sind Creator, Cerberus und Penta mit 46,2%, 18,6% und 14,4% an der Gruppe beteiligt. Cerberus wird der zweitgrösste Anteilseigener bei HKC (Holdings). Creator, welches im alleinigen Besitz von Eric Oei, Geschäftsführer und Vorstandsvorsitzender bei HKC (Holdings) ist, bleibt weiterhin grösster Anteilseigner.

Eric Oei sagte, "Wir sind hoch geehrt, dass Cerberus als strategischer Investor bei uns eingestiegen ist und zusätzlich zur Einbringung von Grund- und Fremdkapital bei HKC (Holdings) auf Konzernebene ebenfalls möglicherweise mit dem Konzern bei verschiedenen Projekten zusammenarbeiten wird. Wir sind hoch erfreut, Cerberus an Bord zu haben und freuen uns auf eine enge Zusammenarbeit zur Erschliessung der ungeheuren Möglichkeiten des PRC-Marktes."

"Darüber hinaus erhalten wir grössere Unterstützung von Penta, unserem zukünftigen drittgrössten Anteilseigner. Penta und Cerberus nominieren jeweils ein Aufsichtsratsmitglied zum Konzern-Aufsichtsrat und treten dem Investment-Komitee des Aufsichtsrats bei und sind damit an den regelmässigen Überprüfungen all unserer bestehenden und vorgeschlagenen Investitionen beteiligt. Ihr Langzeit-Engagement für die Geschäfte des Konzerns und ihre eingebrachten Fachkenntnisse werden ohne Zweifel grosse Vorteile für die zukünftige Entwicklung des Konzerns bringen. Daher bin ich voller Zuversicht, was die Perspektiven von HKC (Holdings) angeht und werde alle Bemühungen unternehmen, das Gruppengeschäft weiter zu entwickeln."

Die Cerberus Gruppe ist einer der weltführenden privaten Investmentfonds und ist in den meisten bedeutenden Märkten tätig. Das Engagement von Cerberus bei HKC (Holdings) in Höhe von 900 Mio. US-Dollar kennzeichnet Cerberus' erste bedeutende Investition in die Immobilienmärkte in Hong Kong und der Volksrepublik China. Cerberus sieht HKC (Holdings) als eine zukünftig führende Immobilien-Investitionsplattform und weitere Pläne zur Zusammenarbeit mit der Gruppe bei wichtigen voranschreitenden Projekten benötigen zusätzliches Kapital. Nach der Investition ist Cerberus der zweitgrösste Anteilseigner bei HKC (Holdings) mit über 18 %.

Mark A. Neporent, Leitender Geschäftsführer bei Cerberus, sagte, "Wir sind von dem Managementteam bei HKC (Holdings) stark beeindruckt und sind hoch erfreut, einer der Hauptanteilseigner des Unternehmens zu werden."

Derzeit sind die erstklassigen Immobilienprojekte der Gruppe in Shanghai, Tianjin und Nanxun. Darüber hinaus bewertet die Gruppe verschiedene Wohnungs- und/oder Geschäftsprojekte in Shanghai, Tianjin, Qingdao und Shenyang.

"Chinas wirtschaftliches Wachstum und die Immobilienmärkte in den Grössstädten des Landes bieten höchst erfreuliche Möglichkeiten für uns. Mit dem wirksamen Einsatz der Erfolgsgeschichte des Konzerns, einem starken Team aus Fachleuten mit exzellenten örtlichen Verbindungen, einer Qualitätssteigerung der Hypothekenbank und der starken Unterstüztung unserer strategischen Anteilseigner sind wir bereit und in der Lage, eine der Hauptfiguren im Immobiliensektor der Volksrepubik China zu werden," schloss Oei.