Cookie Fehler:

Cookies sind in Ihrem Browser deaktiviert. Um alle Funktionen z.B. das Login nutzen zu können, müssen Cookies aktiv sein. Bitte aktivieren Sie Cookies in Ihrem Browser.

    Drucken Drucken  Diesen Artikel zu den Favoriten hinzufügen Favoriten

Hines beseitigt Schmuddelecke in der City West

US-Investor Hines ist in Berlin derzeit nicht nur am Alexanderplatz aktiv, wo er sich um die Errichtung eines 150 m hohen Wohnturms kümmert. Das Unternehmen kümmert sich auch noch um eine heruntergekommene Passage am Bahnhof Zoo, das das Beate-Uhse-Erotikmuseum beherbergt und zwischen Hardenberg-, Kant- und Joachimstaler Straße liegt. Ein Abriss der vernachlässigten Gebäude rückt laut Bericht des Tagesspiegels immer näher. Zudem hat Hines gemeinsam mit dem Bezirksamt Charlottenburg-Wilmersdorf einen Architektenwettbewerb für das an dieser Stelle geplante Büro- und Geschäftshaus ausgerufen, ein Preisgericht dazu tagt am 3. Juli.

Wie Baustadtrat Marc Schulte (SPD) auf Anfrage des Tagesspiegels bestätigte, hat der Investor offensicht...

[…]

Mehr zum Thema:

Städte: Berlin

Das könnte Sie auch interessieren: