Cookie Fehler:

Cookies sind in Ihrem Browser deaktiviert. Um alle Funktionen z.B. das Login nutzen zu können, müssen Cookies aktiv sein. Bitte aktivieren Sie Cookies in Ihrem Browser.

    Drucken Drucken  Diesen Artikel zu den Favoriten hinzufügen Favoriten

HIH beschließt erstes Quartal 2008 mit einem Transaktionsvolumen von 50 Millionen Euro

Die HIH hat im ersten Quartal 2008 Transaktionen in Höhe von 50 Millionen Euro durchgeführt. Die Ankäufe wurden für zwei Fonds der Warburg – Henderson KAG getätigt, für welche die HIH Hamburgische Immobilien Handlung GmbH in Deutschland das Asset Management übernimmt. Für das Jahr 2008 plant die HIH für Warburg-Henderson- Fonds weitere Investitionen in Höhe von etwa 700 Millionen Euro.

.

Ankauf SB-Warenhaus in Ingolstadt
Im Januar 2008 wurde ein im Zentrum von Ingolstadt gelegenes SB-Warenhaus für den Warburg – Henderson VHV Fonds erworben. Das Objekt verfügt über 14.435 m² Mietfläche sowie 600 Stellplätze und ist langfristig an die Edeka Tochter Marktkauf vermietet.

Ankauf Büro- und Geschäftshaus in Stuttgart
Nach Übernahme wesentlicher Teile des Immobilienbestandes der Rheinischen Versorgungskassen im Dezember letzten Jahres hat die HIH im Februar 2008 ein weiteres Investment für den offenen Spezialfonds RZVK-Immo-Fonds von Warburg - Henderson getätigt. Dabei handelt es sich um ein innerstädtisches Büro- und Geschäftshaus in der Stuttgarter Torstraße mit rund 6.500 m² Mietfläche und 49 Stellplätze. Es ist langfristig an die Barmer Ersatzkasse vermietet. Der Kaufpreis lag bei 18,2 Millionen Euro.