Cookie Fehler:

Cookies sind in Ihrem Browser deaktiviert. Um alle Funktionen z.B. das Login nutzen zu können, müssen Cookies aktiv sein. Bitte aktivieren Sie Cookies in Ihrem Browser.

    Drucken Drucken  Diesen Artikel zu den Favoriten hinzufügen Favoriten

HHLA verdient weniger

Der Hamburger Hafenbetreiber HHLA hat im vergangenen Jahr zwar Marktanteile dazu gewonnen, aber dennoch weniger verdient. Beim Containerumschlag und im Hinterlandtransport konnten deutliche Mengenzuwächse erzielt werden. Aber das Betriebsergebnis (EBIT) sank laut vorläufigen Zahlen von 186,3 Mio. Euro im Vorjahr auf 158 Mio. Euro ab. Der Gewinn im Bereich Hafenlogistik ging um 17 Prozent auf rund 144 Mio. Euro zurück. Beim Konzernumsatz konnte sich die HHLA jedoch von 1.128,5 Mio. Euro auf 1.155 Mio. Euro steigern. Der Teilkonzern Hafenlogistik, das börsennotierte Kerngeschäft der HHLA, erwirtschaftete Umsatzerlöse von rund 1.127 Mio. Euro, im Vorjahr waren es nur 1.101,2 Mio. Euro.

Die HHLA hat damit nach eigenen Angaben ihre im Verla...

[…]

Mehr zum Thema:

Städte: Hamburg