Cookie Fehler:

Cookies sind in Ihrem Browser deaktiviert. Um alle Funktionen z.B. das Login nutzen zu können, müssen Cookies aktiv sein. Bitte aktivieren Sie Cookies in Ihrem Browser.

    Drucken Drucken  Diesen Artikel zu den Favoriten hinzufügen Favoriten

HGAA hatte horrenden Beratervertrag mit Ex-BayernLB Chef

Wie das Wirtschaftsmagazin „Format“ berichtet, verfügte der Ex-BayernLB Chef Werner Schmidt über einen Beratervertrag mit der Hypo Group Alpe-Adria (HGAA), der ihm ein Tageshonorar von 10.000 Euro zusicherte. Unterzeichnende auf Seiten der HGAA war der in die Schlagzeilen geratene HGAA-Chef Tilo Berlin. Ein Zitat aus dem Vertrag, der im April 2008 geschlossen und Ende 2008 bereits wieder aufgelöst worden ist, lautet wie folgt: „Für die Kalenderjahre 2008 und 2009 werden 20 Besprechungstage vereinbart. Hierfür wird ein Pauschalhonorar von 100.000 Euro je Kalenderjahr zuzüglich eventuell anfallender Mehrwertsteuer vereinbart.“ Trotz des Krisengeschüttelten Jahres 2008 versäumte es Schmidt jedoch nicht, nach Informationen von

[…]