Cookie Fehler:

Cookies sind in Ihrem Browser deaktiviert. Um alle Funktionen z.B. das Login nutzen zu können, müssen Cookies aktiv sein. Bitte aktivieren Sie Cookies in Ihrem Browser.

    Drucken Drucken  Diesen Artikel zu den Favoriten hinzufügen Favoriten

Hessischer Grundstücksmarkt schrumpft

Landesweit kostete 2008 in Hessen ein gebrauchtes freistehendes Einfamilienhaus durchschnittlich etwa 230.000 Euro. Dies entspricht in etwa dem Durchschnittswert des Vorjahres. Bei den gebrauchten Doppelhaushälften blieb der Durchschnittspreis in Höhe von ca. 200.000 Euro ebenfalls nahezu unverändert. Stagnation (d.h. ±1 %) ist auch bei den mittleren Verkaufspreisen von Eigentumswohnungen im Wiederverkauf (1.300 Euro/m²) und Neubau (2.100 Euro/m²) festzustellen. Dies geht aus dem Immobilienmarktbericht 2009 des Landes Hessen hervor, der jährlich von der Zentralen Geschäftsstelle der Gutachterausschüsse (ZGGH) für den Berichtszeitraum des Vorjahres erstellt wird.

Wie der Bericht feststellt, ist der hessische Grundstücksmarkt 2008 g...

[…]