Cookie Fehler:

Cookies sind in Ihrem Browser deaktiviert. Um alle Funktionen z.B. das Login nutzen zu können, müssen Cookies aktiv sein. Bitte aktivieren Sie Cookies in Ihrem Browser.

    Drucken Drucken  Diesen Artikel zu den Favoriten hinzufügen Favoriten

Hertie-Verkauf hängt vom Willen Dawnay Days ab

Der Insolvenzverwalter Biner Bähr hofft, dass der britische Investor Dawnay Day dazu bereit ist, die sich in seinem Besitz befindlichen Immobilien von Hertie an neue Eigner abzutreten. Ohne die Gebäude wird der Verkauf der Hertie Gesellschaft nicht einfach. Ver.di forderte ebenfalls die rasche Klärung der Immobilienverhältnisse. Ver.di-Vorsitzende Margret Mönig-Raane warf dem britischen Investor vor, Hertie durch zu hohe Mieten und Managementfehler in den Ruin getrieben zu haben.

Über mangelndes Interesse an Hertie kann sich der Insolvenzverwalter nicht beklagen. Zahlreiche Anfragen seien eingegangen. Die Suche nach einem geeigneten Investor wird sich mindestens zwei Monate hinziehen.

[…]