Cookie Fehler:

Cookies sind in Ihrem Browser deaktiviert. Um alle Funktionen z.B. das Login nutzen zu können, müssen Cookies aktiv sein. Bitte aktivieren Sie Cookies in Ihrem Browser.

    Drucken Drucken  Diesen Artikel zu den Favoriten hinzufügen Favoriten

Hertie schließt jede vierte Filiale

Aufgrund der prekären Marktsituation wird der Insolvenzverwalter der Hertie-Warenhauskette, Dr. Biner Bähr, insgesamt 19 Filialen der bundesweit 73 Häuser schließen. "Mit unseren Filialanalysen haben wir uns bewusst Zeit gelassen. Auch wenn von Beginn an klar war, dass schmerzliche Sanierungseinschnitte notwendig sein würden, bedauern wir sehr, hierzu gezwungen zu sein", so Bähr.

Die Gesamtsituation sieht aber auch trotz der Schließungen nicht gut aus. Wird bis Ende März kein Investor gefunden, stehen auch die restlichen Häuser vor dem Aus.

Zu den 19 Filialen gehören die 12 NRW-Häuser Herne, Lünen, Herdecke, Bocholt, Essen-Borbeck, Essen-Altenessen, Duisburg-Walsum, Erkrath, Eschweiler, Köln-Chorweiler, Mettmann und Marl....

[…]