Cookie Fehler:

Cookies sind in Ihrem Browser deaktiviert. Um alle Funktionen z.B. das Login nutzen zu können, müssen Cookies aktiv sein. Bitte aktivieren Sie Cookies in Ihrem Browser.

    Drucken Drucken  Diesen Artikel zu den Favoriten hinzufügen Favoriten

Hermes eröffnet neue Niederlassung in Willich

In Willich hat die Hermes Logistik Gruppe Deutschland ein Verteilzentrum mit 18.000 m² Grundstücksfläche eröffnet. In Betrieb ging der Standort in der Konrad-Zuse-Straße 5. bereits im November 2011. Hermes hat hier 8 Mio. Euro investiert. In Willich arbeiten insgesamt 98 Mitarbeiter, sechs Arbeitsplätze wurden neu geschaffen. Mit der installierten Doppelsortiertechnik kann die HLGD am neuen Standort 9,4 Mio. Sendungen pro Jahr umschlagen. Der alte Standort in der Hanns-Martin-Schleyer-Straße war den aktuellen Anforderungen nicht mehr gewachsen.

.

„Der neue Standort in Willich entspricht aufgrund seiner Architektur und Ausstattung höchsten technischen, baulichen und ökologischen Anforderungen. Auf einer Grundstücksfläche von insgesamt 18.000 m² ist die aktuell größte und modernste Hermes-Niederlassung entstanden, in der wir jährlich über neun Millionen Pakete umschlagen werden“, erklärte Dirk Rahn, Geschäftsführer Operations der HLGD. Das Gebäude in Willich wurde nach DGNB-Standard in Silber errichtet. Auf dem Dach befindet sich beispielsweise eine Photovoltaik-Anlage.

Insgesamt investiert die Hermes Logistik Gruppe Deutschland zurzeit 120 Mio. Euro in den Bau von 18 neuen Standorten.