Cookie Fehler:

Cookies sind in Ihrem Browser deaktiviert. Um alle Funktionen z.B. das Login nutzen zu können, müssen Cookies aktiv sein. Bitte aktivieren Sie Cookies in Ihrem Browser.

    Drucken Drucken  Diesen Artikel zu den Favoriten hinzufügen Favoriten

Grundgesetzinitiative

Hendricks will Wohnungsbau durch Gesetzesänderung forcieren

250.000 Wohnungen sind 2015 in Deutschland gebaut worden. Zu wenig für die Bundesregierung. Aus diesem Grund hat Bundesbauministerin Barbara Hendricks eine Änderung des Grundgesetzes angeregt, um den Wohnungsbau zu forcieren. Die Länder, deren Hoheitsgebiet der Wohnbau grundsätzlich ist, würden mit dem Bedarf nicht mehr fertig, findet die SPD-Politikerin.

Bis 2019 darf der Bund den Ländern beim sozialen Wohnungsbau finanziell noch unter die Arme greifen. Dann fallen diese Zuschüsse, die als „Kompensationsmittel“ firmieren und Millionenhöhe erreichen, weg. Hendricks indes fordert eine Zusammenarbeit aller Körperschaften und beteiligten Instanzen - Bund, Länder, Kommunen, Baubrache und Investoren - um leistbares Wohnen in urbane...

[…]