Cookie Fehler:

Cookies sind in Ihrem Browser deaktiviert. Um alle Funktionen z.B. das Login nutzen zu können, müssen Cookies aktiv sein. Bitte aktivieren Sie Cookies in Ihrem Browser.

    Drucken Drucken  Diesen Artikel zu den Favoriten hinzufügen Favoriten

Hendricks will ministeriale Arbeitsplätze in Bonn erhalten

Nach dem im Jahre 1994 beschlossenen so genannten Bonn-Berlin-Gesetz sollte weniger als die Hälfte der Bonner Bundesbediensteten im Rahmen des offiziellen Regierungsumzugs nach Berlin umziehen. Wie Bundesbauministerin Barbara Hendricks jedoch jetzt bekannt gab, sind mittlerweile bereits ca. 62 Prozent der Arbeitsplätze ihres Ministeriums in der Bundeshauptstadt angesiedelt. Diese Entwicklung führte die SPD-Ministerin auf einen schleichenden Umzugsprozess zurück, der mittlerweile als Rutschbahneffekt bezeichnet wird.

Den Effekt will die SPD-Politikerin jetzt unter Kontrolle bringen. Dazu soll die Politik neue Vorgaben entwickeln, wie die Aufgabenverteilung der Bundesinstitutionen in Berlin bzw. in Bonn in Zukunft aussehen soll. Dabei sol...

[…]

Mehr zum Thema:

Städte: Berlin, Bonn

Das könnte Sie auch interessieren: