Cookie Fehler:

Cookies sind in Ihrem Browser deaktiviert. Um alle Funktionen z.B. das Login nutzen zu können, müssen Cookies aktiv sein. Bitte aktivieren Sie Cookies in Ihrem Browser.

   
    Drucken Drucken  Diesen Artikel zu den Favoriten hinzufügen Favoriten

Erfolgreicher Grundstückskauf

Hemsö baut Seniorenzentrum in Brunnthal

Im Brunnthaler Ortsteil Holding in Bayern hat das schwedische Unternehmen Hemsö Fastighets AB ein knapp 15.000 m² großes Grundstück an der Sauerlacher Straße erworben, um eine vollstationäre Pflegeeinrichtung zu entwickeln. Betrieben werden soll das Objekt von der Novita Stiftung.

.

Im Rahmen des Projekts entsteht ein Seniorenzentrum mit 70 Einzelzimmern für Pflegebedürftige nebst Tages- und Kurzzeitpflege sowie sechs Apartments für betreutes Wohnen mit Service. Auch ein sogenannter Demenzgarten sowie die Errichtung von Begegnungs- und Sozialzonen für die Bewohner sind in Planung. Zusätzlich sollen Wohnungen für Fachkräfte entstehen. Der Baustart für das Projekt ist für Frühjahr 2023 anvisiert.

„Mit dem Erwerb des Grundstücks werden wir ein weiteres Pflegeheim in Eigenregie errichten. Den unterschiedlichen Bedarf von Senioren haben wir mit unserem Konzept mit diversen Angeboten neben der vollstationären Pflege mitgedacht. Gerade die geografische Nähe zu München macht den Standort besonders attraktiv“, sagt Jens Nagel, Geschäftsführer für Hemsö Deutschland, und ergänzt: „Auch in Bayern macht der demografische Wandel keinen Halt, sodass wir mit diesem Seniorenzentrum ein Angebot für die enorm hohe Nachfrage an Pflegeeinrichtungen schaffen.“

„Eine der größten Herausforderungen für Betreiber ist es, qualifiziertes Personal zu finden, das auch in der Umgebung wohnen kann und nicht viel pendeln muss, weil es keinen bezahlbaren Wohnraum in der näheren Umgebung findet. Um dem vorzubeugen, haben wir Wohnmöglichkeiten vor Ort geplant, die den Fachkräften zur Verfügung stehen werden“, erklärt Nagel.