Cookie Fehler:

Cookies sind in Ihrem Browser deaktiviert. Um alle Funktionen z.B. das Login nutzen zu können, müssen Cookies aktiv sein. Bitte aktivieren Sie Cookies in Ihrem Browser.

    Drucken Drucken  Diesen Artikel zu den Favoriten hinzufügen Favoriten

Helma Eigenheimbau prognostiziert Umsatzverdoppelung bis 2018

Die Helma Eigenheimbau AG hat im Geschäftsjahr 2015 Umsatz und Ergebnis auf ein neues Rekordniveau gesteigert. So nahmen nach vorläufigen IFRS-Zahlen die Umsatzerlöse im gesamten Konzern in 2015 um 23,5 Prozent auf 210,6 Mio. Euro zu, nach 170,5 Mio. Euro im Vorjahr. Für diesen deutlichen Anstieg war insbesondere die Tochtergesellschaft Helma Wohnungsbau GmbH verantwortlich, deren Umsatzbeitrag sich im Berichtsjahr von 65,7 Mio. Euro auf 110,9 Mio. Euro erhöhte. Für 2016 rechnet Helma mit einem Konzern-Umsatz von 260 Mio. Euro. Ausgehend von einer stabilen EBIT-Marge wird dabei ein Konzern-EBIT von rund 22,0 Mio. Euro erwartet. Bis 2018 soll eine Umsatzverdopplung realisiert werden.

Umsatzverdopplung bis 2018 geplant
Auch für...

[…]