Cookie Fehler:

Cookies sind in Ihrem Browser deaktiviert. Um alle Funktionen z.B. das Login nutzen zu können, müssen Cookies aktiv sein. Bitte aktivieren Sie Cookies in Ihrem Browser.

    Drucken Drucken  Diesen Artikel zu den Favoriten hinzufügen Favoriten

Helaba und HVB stellen norwegischen Fonds 125 Mio. Euro Darlehen zur Verfügung

Die Landesbank Hessen-Thüringen (Helaba) und die Bayerische Hypo- und Vereinsbank (HVB) haben dem norwegischen Fonds „Prime Office Germany AS“ ein Darlehen in Höhe von 125 Mio. Euro zur Verfügung gestellt. Die Federführung bei dieser Darlehensgewährung lag auf Bankenseite bei der Landesbank Hessen-Thüringen. Mit diesem Betrag beabsichtigt der Fonds noch in diesem Jahr weitere Investitionen in Deutschland zu tätigen.

Der Fonds „Prime Office Germany AS“ ist im vergangenen Sommer von der norwegischen Investmentgesellschaft BSA - gemeinsam mit ihrem Partner Orkla Finans - aufgelegt worden. Er investiert ausschließlich in Bürohäuser in Berlin, Hamburg, Düsseldorf, Frankfurt und München. Das Anlageziel des Fonds liegt bei 600 M...

[…]