Cookie Fehler:

Cookies sind in Ihrem Browser deaktiviert. Um alle Funktionen z.B. das Login nutzen zu können, müssen Cookies aktiv sein. Bitte aktivieren Sie Cookies in Ihrem Browser.

    Drucken Drucken  Diesen Artikel zu den Favoriten hinzufügen Favoriten

Heiligendamm - Zwangsversteigerung der Orangerie vorläufig eingestellt

Ein Termin am Amtsgerichtes Rostock zur Zwangsversteigerung der Orangerie und Villa, beide Teil des Grand Hotels Ensembles in Heiligendamm, wurde aufgehoben. Wie eine Sprecherin des Amtsgerichtes der Hansestadt mitteilte, erfolgte die Absage des Termins wegen einstweiliger Einstellung des Zwangsversteigerungsverfahrens.

Nach dem Versteigerungsexposé sollte die Orangerie sowie der als Burg Hohenzollern bekannten Villa einschließlich des gehörenden Teileigentums am Grundstück kommen. Das Mindestgebot war auf 3,569 Millionen Euro festgesetzt. Der Insolvenzverwalter hat schon 2013 die Zwangsversteigerung beantragt, musste jedoch wegen langwieriger Bewertungsverfahren mit dem Versteigerungstermin bis jetzt warten.

Einer Stellungnahme von...

[…]