Cookie Fehler:

Cookies sind in Ihrem Browser deaktiviert. Um alle Funktionen z.B. das Login nutzen zu können, müssen Cookies aktiv sein. Bitte aktivieren Sie Cookies in Ihrem Browser.

    Drucken Drucken  Diesen Artikel zu den Favoriten hinzufügen Favoriten

HCI-Anleger partizipieren an Milliarden-Deal in den USA

An der Übernahme des Equity Office Properties Trust durch die US-Beteiligungsgesellschaft Blackstone partizipieren auch die Anleger des HCI Real Estate Growth I USA der HCI Capital AG, Hamburg. Blackstone übernimmt die Immobiliengesellschaft Equity Office Properties Trust, in deren Besitz sich 580 Bürogebäude in ganz Nordamerika mit einer Gesamtfläche von mehr als zehn Millionen Quadratmetern befinden, für insgesamt 36 Milliarden US-Dollar. Bei dem Deal, der Deutschlandweit bereits ein breites Medienecho fand, handelt es sich um eine der bislang größten Immobilientransaktionen weltweit und den bisher größten Private Equity-Deal überhaupt.

.

Die Mittel für die Übernahme stammen unter anderem aus dem Fonds Blackstone Real Estate Partners V, an dem der HCI Real Estate Growth I USA mit 20 Millio-nen US-Dollar beteiligt ist. Der Blackstone Real Estate Partners V hat ein Gesamt-volumen von 5,2 Milliarden US-Dollar.

Die Investitionsquote des HCI Real Estate Growth I USA erhöht sich dadurch auf rund 40 Prozent. Damit liegt der Fonds deutlich über seiner Planung für das Ge-samtjahr 2006, an dessen Ende ursprünglich eine Investitionsquote von 25 Pro-zent anvisiert worden war.

Der Dachfonds HCI Real Estate Growth I USA investiert im Rahmen eines „Fund-of-Funds“-Konzeptes in sieben Immobilien-Opportunity-Funds.

Der Fokus der Zielfonds liegt auf Immobilieninvestitionen in den USA mit kurzfristig realisierbarem Wertsteigerungspotenzial, beispielsweise durch Entwicklung und Sanierung sowie durch Erhöhung der Vermietungsquote und der Mieten. Die sie-ben Zielfonds unterscheiden sich hinsichtlich ihrer Investmentstrategie nach Im-mobiliennutzungsarten, Immobilienmärkten und Managementansätzen womit eine hohe Risikostreuung sichergestellt ist. Als reiner Eigenkapitalfonds hat der HCI Real Estate Growth I USA ein Volumen von rund 100 Millionen US-Dollar. Die Mindestbeteiligungssumme beträgt 25.000 US-Dollar plus fünf Prozent Agio.